Im Januar 2017 tritt das neue Unterhaltsrecht in Kraft. Damit ändert sich für unverheiratete Eltern so einiges. Im aktuellen Interview mit „Wir Eltern“, der grössten Elternzeitschrift der Schweiz, erklärt Lilly Toriola, Scheidungsberaterin der scheidungsagentur.ch, wo bei einer Trennung im Konkubinat mögliche Fallstricke lauern.

Neu gibt es ab 2017 bei einer Trennung wesentlich mehr Unterhalt. Ein grosser Nachteil des Konkubinats gegenüber Ehepaaren ist damit abgemildert. Dennoch bietet das Konkubinat auch künftig weniger finanzielle Sicherheit als die Ehe. Lilly Toriola von der scheidungsagentur.ch gibt Auskunft, was ab Januar 2017 genau anders ist und worauf Paare, die ohne Trauschein leben, achten sollen. Hier geht’s zum ganzen Interview