Author: Scheidungsmanager

Grobe Verletzung der Unterhaltspflicht: Keine Teilung der PK-Guthaben

Das Bundesgericht hat einen wichtigen Grundsatzentscheid zur Verweigerung der Teilung der Vorsorgeguthaben gefällt (Entscheid BGE 145 III 56 vom 6. November 2018). Ein Ehemann hatte während der gesamten Ehedauer kaum etwas an den Familienunterhalt beigetragen, sich nicht um die Erziehung der Kinder und um den Haushalt gekümmert, die Kontrolle über das Einkommen der Ehefrau überlassen sowie psychische und physische Gewalt gegen seine Familie ausgeübt .

Weiterlesen

Pensionskassenguthaben werden ausschliesslich durch Schweizer Gerichte geteilt

Ein neues Urteil des Bundesgerichts befasst sich mit der Teilung der Vorsorgeguthaben bei Pensionskassen infolge Scheidung: Über deren Teilung muss zwingend ein Schweizer Gericht entscheiden, auch wenn die Scheidung durch ein Gericht im Ausland ausgesprochen wird (z.B. bei Grenzgängern oder Auswanderern). Dies gilt gemäss Bundesgericht jedoch erst für Scheidungen im Ausland seit 1. Januar 2017.

Weiterlesen